Dienstag, 11. Dezember 2012

Puppenbett

Zum 2. Geburtstag meiner kleinen Cousine hat sie ein Puppenbettchen bekommen. Dafür habe ich einen Betthimmel, Kissen und Decke genäht und ein Stück Schaumstoff als Matratze bezogen.
Zum Verschließen des Kopfkissens und der Decke habe ich auch zum ersten Mal meine KamSnaps benutzt, die ich schon länger habe. Und ich muss sagen, ich bin echt begeistert und es hat auch gleich beim ersten Mal prima funktioniert. :)
Meine kleine Cousine hat das Bettchen mit strahlenden Augen begutachtet und auch gleich ihre Puppe darin zum Schlafen gelegt. Am besten gefällt ihr allerdings der Betthimmel. An dem hat sie fast den ganzen Nachmittag rumgespielt und ihn immer wieder auf und zu geschoben.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Beauty is where you find it

Heute ist Donnerstag und das heißt beauty is where you find it bei Nic von Luzia Pimpinella.
Bei ihrer tollen Fotoaktion habe ich schon länger nicht mitgemacht, da mir während dem Staatsexamen meistens leider die Lust gefehlt hat, um nach tollen Fotomotiven zu den Themen Ausschau zu halten.
Als ich aber die neuen Themen für den Dezember gesehen habe, und vor allem das heutige Thema "Typografie" ist mir sofort ein Bild eingefallen.
Entstanden ist dieses Bild bereits letztes Jahr in Göteborg. Ich finde es aber so richtig schön passend für heute, deswegen habe ich es aus der Versenkung geholt :)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Dienstag, 4. Dezember 2012

Mäppchen

Anfang November ist auch wieder mal ein Mäppchen entstanden für eine weitere Freundin. Dieses mal in rot und grau.
Das aufgenähte rote Band ist mit grauem Garn festgenäht und am Bändchen findet sich mein Namensband.
Das Mäppchen hat einen roten Reißverschluss mit grauem Zipper bekommen, so dass die Farben auch dort wieder auftauchen. Mein Namensbändchen habe ich mit einem roten Zickzack-Stich aufgenäht.
Und auch innen findet sich wieder das rote Pünktchen-Thema, da sich der Stoff des Streifens von außen im Futter wiederholt. Zu dem Mäppchen gab es noch ein paar Stifte als Geschenk dazu, damit die Beschenkte auch gleich weiß, um was es sich hier handelt. ;)
Sonntag in einer Woche hat eine andere Freundin Geburtstag und diese hat schon ein Mäppchen, also muss ich mir jetzt schnell noch eine andere schöne Kleinigkeit überlegen, damit sie dieses Jahr auch wieder etwas selbstgenähtes geschenkt bekommt. :)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin



Samstag, 1. Dezember 2012

"Osterkörbchen", die zweite

Meine Tante wollte gerne noch eine Version des Osterkörbchen haben, dass ich für meine Cousine genäht habe, um es der Tochter einer Freundin zu Weihnachten zu schenken.
Da ich aber ungern haargenau das gleiche nähen wollte, habe ich die Außenstoffe etwas anders angeordnet, ein anderes Innenfutter und eine andere Farbe Gurtband genommen.
Das Täschen ist wieder nach dem Freebook von Einchen genäht, welches ihr kostenlos bei Farbenmix bekommt. Ich habe es allerdings auch dieses mal wieder um gut 5 cm erhöht, indem ich oben noch einen Streifen Wachstuch quer angenäht habe.
Innen findet sich wieder mein Aufnäher auf den Resten des Wachstuches, dass durch das Ausschneiden der Boden-Ecken angefallen ist.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Donnerstag, 29. November 2012

Lebenszeichen

Hallo,

ja, mich gibt es auch noch ;)
War nur gerade in der letzten Phase meines Studiums und hatte wegen Staatsexamen mit 12 Prüfungen nicht wirklich viel Zeit für andere Sachen außer Lernen. Aber seit Dienstag Abend sind die Prüfungen rum und das Leben kann wieder richtig gelebt werden. :)
Ich bin zwar nicht zum Bloggen gekommen und auch nicht wirklich zum Nähen, aber zwei Kleinigkeiten sind trotzdem entstanden, die ich euch demnächst noch zeigen werde. Außerdem habe ich immer wieder ein kleines bisschen an meinem Blumengarten-Quilt genäht.
Hier mal ein kleines Zwischenstandbild für euch von Mitte September:
Ein paar Blümchen sind seitdem noch entstanden, aber nicht wirklich viele. Aber ich habe jetzt zumindest alle Blumen zugeschnitten, die müssen jetzt noch genäht werden und dann geht es ans Auffüllen des Zwischenraums. Dafür habe ich mir auch schon Stoff gekauft. Den zeig ich euch dann, wenn alle Blümchen fertig sind und ich mir den Kopf über die Anordnung zerbreche ;)
Bis bald,
eure Ann-Kathrin

Sonntag, 16. September 2012

Mäppchennachlese

Schon etwas länger fertig und auch schon verschenkt ist dieses Mäppchen, welches ich für eine Freundin genäht habe, die es ihrer Cousine geschenkt hat, da dieser ihr Mäppchen so gut gefallen hat.
Irgendwie bin ich wegen meinem Staatsexamensstress nicht früher dazu gekommen, dass Mäppchen zu posten.
Momentan steht meine Nähmaschine still und ich nähe ab und an an meinem Blumengarten weiter, so dass dieser langsam aber sicher wächst. Aber ab Ende November, wenn alle Examensprüfungen rum sind, wird die Nähmaschine entstaubt und fleißig genäht. Es haben sich mitlerweile nämlich schon einige Projekte angesammelt, für die ich momentan aber irgendwie nicht den Kopf frei habe.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin


Mittwoch, 29. August 2012

Me Made Mittwoch

Zum ersten MeMadeMittwoch nach der Sommerpause und zum ersten über den neuen Blog, habe ich eines meiner ersten selbstgenähten Kleidungsstücke angezogen.
Die Bluse ist nach dem Schnitt 115 A aus der Mai-Burda von 2009, dies war auch meine erste Burda, die ich mir gekauft habe.
Der Schnitt hat nur Flügelärmel und der untere Armausschnitt ist mit Schrägband eingefasst.
Was die anderen MeMadeMittwoch-Teilnehmer tragen, könnt ihr ab dieser Woche auf dem gleichnamigen Blog sehen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Dienstag, 24. Juli 2012

Onion 2022 #3

Passend zum momentanen Wetter habe ich Teil 3 nach Onion 2022 fertig bekommen.
Es ist wieder ein Kleid geworden. Diesmal aus grasgrünen Crash-Jersey, den ich auf dem letzten Holland-Stoffmarkt gekauft habe.
Wie mein letztes Kleid und auch wie bei meiner T-Shirt Version habe ich auch das Rückenteil gedoppelt. Bei meinem anderen Kleid hatte ich etwas Probleme mit einem abstehenden Rückenausschnitt, das konnte ich allerdings mit ein bisschen einhalten auf nicht dehnbaren Stoff lösen. Bei diesem Kleid hat aber alles auf Anhieb gepasst: Vorderteile richtig rum zusammen genäht und auch am hinteren Rückenausschnitt steht nichts ab :)
Mal schauen, ob es irgendwann auch noch eine vierte Version dieses Schnittes geben wird.

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonnentag,
Ann-Kathrin

Montag, 16. Juli 2012

neue Kissen

Schon etwas länger fertig sind diese neuen Kissenbezüge für die Kissen in meinem Bett.
Die neuen Kissenhüllen standen schon ziemlich lange auf meiner To-Do-Liste, aber irgendwie habe ich nie "den" Stoff dafür gefunden. Aber im Frühjahr ist er mir endlich in einem Stoffgeschäft in meiner Nähe bei einem Hofverkauf in die Hänge gefallen.
Und so sind diese neuen Bezüge entstanden, nachdem die alten weißen nicht mehr so ganz ansehnlich waren ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Sonntag, 8. Juli 2012

Blumengarten #2

Mein Blumengarten geht langsam aber sicher voran.
Hier einmal die ersten 20 Blüten, aber die nächsten 10 sind auch schon wieder in Arbeit :)
Mal schauen, wie lange ich noch brauche, bis ich fertig bin und mich in der Decke einkuscheln kann. Allerdings muss ich mir, wenn ich die Blüten fertig habe, erstmal überlegen, welche Farbe mein Hintergrund bekommen soll. Ich hoff ich kann mich entscheiden, momentan bin ich nämlich noch sehr unentschlossen, aber es ist ja noch nicht mal die Hälfte der Blumen fertig ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Dienstag, 26. Juni 2012

Sommerrock

Für den Sommer habe ich mir noch einen luftigen leichten Jeansrock genäht.
Der Jeans ist schön dünn, war ein Coupon vom Stoffmarkt. Damit der Rock auch wirklich zu vielem passt, habe ich ihn relativ schlich gelassen und nicht mehr viel verziert.
Lediglich die Absteppungen habe ich in Gelb mit Dreifachgeradstich gemacht, damit der Rock nicht ganz so langweilig wird.
Der Schnitt ist aus der Knipmode 8/2011, Modell 28. Der Rock war einfach zu nähen und so total schnell fertig. Lediglich die Absteppungen haben etwas aufgehalten, dadurch das immer wieder vor und zurück genäht wird ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 20. Juni 2012

MMM Sommerträume

Heute zeige ich euch mein Fame-Knip-Kleid, welches Catherine hier vorgestellt hat. Der Schnitt ist aus der Juliausgabe der Knipmode von 2011, Modell 22. Hätte Caterine das Kleid nicht genäht und bei ihr im Blog vorgestellt, wäre der Schnitt wohl an mir vorübergegangen, dabei ist er so schön und auch wirklich einfach zu nähen.
Der Stoff von meinem Kleid ist recht dünnn, deswegen habe ich das ganze Kleid gefüttert, und nicht wie in der Anleitung beschrieben nur das Oberteil.
Getragen habe ich das Kleid bereits am Samstag Abend als wir mit meinen Eltern Essen waren, um ihre Silberhochzeit zu feiern. Leider stehen keine Urlaube oder sonstige Feste in diesem Sommer an, da ich den Großteil meiner Zeit wohl mit Lernen fürs Staatsexamen verbringen werden, welches sich auch noch bis Dezember hinzieht... Ich denke aber, dass ich das Kleid trotzdem ganz oft tragen werden, um meine Laune beim Lernen wenigstens durch ein hübsches, luftiges Kleid aufzubessern. :)
Was die anderen Teilnehmer zum Me-Made-Mittwoch-Spezial-Sommerträume tragen und für welchen Anlass sie es geschneidert haben, könnt ihr bei Catherine sehen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Freitag, 15. Juni 2012

Geburtstagsmäppchen

Zum Geburtstag einer Freundin gab es gestern von mir ein Mäppchen.
Der Stoff ist der Rest einer Bluse, die ich mir letztes Jahr genäht habe. An der Schlaufe habe ich noch mein Label mit angenäht.
Das Mäppchen hat ihr sehr gut gefallen und es darf nächste Woche gleich mit ihr in die Uni.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 13. Juni 2012

Me Made Mittwoch

Heute mit einer Bluse aus den Anfängen meiner Nähkarriere.
Entstanden ist die Bluse bereits im Frühjahr 2009 nach einem Schnitt aus der damaligen Knipmode Spezial Ausgabe. Die Bluse ist aus einem gecrashten Stoff und war wegen den angeschnittenen Ärmeln sehr leicht zu nähen. Unter der Brust wird sie durch einen Gummizug gerafft und auch in den Abschlüssen der kurzen Ärmel ist ein Gummiband eingezogen. Ich habe lediglich den Ausschnitt etwas nach unten verlegt, da mir dieser im Schnitt etwas zu hoch geschlossen war.
Die anderen Teilnehmer des Me Made Mittwoch findet ihr wie immer bei Catherine.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 30. Mai 2012

Onion 2022, die zweite

Nachdem ich als erstes die T-Shirt-Version ausprobiert habe, kommt hier also nun endlich die Kleider-Version aus Jersey vom letzten Stoffmarkt in Frankfurt.
Und wenn es etwas kühler ist, ziehe ich noch eine dünne Strickjacke dazu an.
Das Kleid hat die Feuerprobe auf jedenfall bestanden, so dass sicher noch weitere folgen werden :)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S. Was die anderen Teilnehmer am MeMadeMittwoch schönes tragen, könnt ihr wie immer bei Catherine sehen.

Mittwoch, 16. Mai 2012

Me Made Mittwoch

Nachdem es Ende letzter Woche hier noch richtig schön warm war, ist es nun leider auch wieder kälter. Deswegen heute mal mit Hose unterm Kleid.
Das Kleid ist aus einer Knipmode von letztem Jahr. Genäht habe ich es auch schon für die letzte Sommersaison, nachdem ich diesen tollen, leichten Karo-Baumwollstoff im letztjährigen Hollandurlaub gefunden hatte.
Für die Knopfleiste brauchte ich 3 Knöpfe, aber ich konnte mich einfach nicht für eine Farbe entscheiden. Deswegen habe ich jetzt 3 verschiedenfarbige Blumenknöpfe auf meiner Knopfleiste.
Nachdem es heute aber nicht so warm werden soll, gehe ich heute noch mit Strickweste über dem Kleid aus dem Haus.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Montag, 14. Mai 2012

antizyklisches Nähen

Das ist jetzt aber auch wirklich das letzte Teil für die kalte Saison.
Den Fleecestoff mit zwei unterschiedlich farbigen Seiten habe ich mir bereits letzten Herbst auf dem Stoffmarkt in Fürth gekauft. Nur habe ich da noch nicht so wirklich gewusst, ob ich lieber braun oder doch petrol außen haben möchte und so auch noch keinen Reißverschluss, Klettverschluss und Nähgarn eingekauft gehabt. Wegen dieses fehlenden Zubehörs habe ich dann auch erst mal andere Sachen genäht. Als ich mich schließlich dazu entschlossen hatte, dass die Jack als Hauptfarbe braun wird und ich mit der petrol-farbigen Seite Akzente setze, hat es jedoch auch noch ein bisschen gedauert bis ich schließlich die fehlenden Nähzutaten gekauft und dann auch wirklich die Jacke genäht hatte. So kam es, dass sie schließlich bei strahlendem Sonnenschein fertig geworden ist. Die Jacke ist ziemlich warm und so werde ich sie wohl erst im Herbst erst richtig ausgiebig tragen können, aber ich wollte die Jacke auch nicht ein halbes Jahr zugeschnitten in der Kiste liegen lassen. So kann ich sie vielleicht doch einmal tragen, wenn es etwas kühler ist.
Der Schnitt ist Pellworm von Farbenmix mit dem Freebook für einen großen Kragen ergänzt.
Die Taschenbeuter, den Unterarm, die Ärmelbündchen und die Innenseite des großen Kragens habe ich aus der petrol-farbigen Seite des Fleece gemacht. Und auch die Absteppungen sind mit petrol und in einem Zick-Zack-Stich, so dass sie sich besser abheben aus dem dicken Fleece.
Innen am Kragen habe ich noch ein Stückchen Webband mit eingenäht, so dass ich die Jacke auch aufhängen kann.
So, dass war jetzt aber das letzte warme Teil, das noch zugeschnitten war und ich kann unbesorgt mit der Frühjahrs- und Sommerproduktion beginnen.

Liebe Grüße,
eure Ann-Kathrin

Mittwoch, 2. Mai 2012

Frühling :)

Nachdem der Frühling letzte Woche nur farblich eingezogen war, kommt er heute auch kleidungstechnisch voll zum Zug.
Bei den Temperaturen der letzten Tage liebe ich meine Leinenhosen. Eine passende Bluse dazu und fertig ist mein luftiges Outfit für die wärmeren Frühlingstage. Genäht ist die Bluse nach einem Schnitt aus der Knipmode 4/2011 und zwar das Modell 10.
An ein Kleid oder Rock mit nackigen Beinen habe ich mich doch noch nicht getraut. Aber vielleicht jemand von den anderen MMM-Teilnehmern? Mal schauen was die nächste Woche bringt, vielleicht werde ich ja mutiger, wenn die Temperaturen so bleiben.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 25. April 2012

Frühlingsgrün

Heute zur Firmung meines Cousins habe ich mal wieder meine Weste an, dieses mal jedoch etwas schicker kombiniert als das letztes Mal zur meiner Joana.
Die Weste trage ich heute zusammen mit meiner frühlingsfrischen, grünen Bluse.
Und für draußen noch ein passender Loop aus einem schönen luftig leichten Stöffchen. Einmal dreimal um den Hals gewickelt.
Und falls es nicht ganz so kalt draußen ist, nur zweimal locker um den Hals gelegt.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Alle anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Mittwoch, 18. April 2012

Onion 2022 - zum ersten

Bei mir ist nun auch endlich der Onion-Schnitt 2022 eingezogen.
Zunächst habe ich mir allerdings ein T-Shirt danach genäht. Den Stoff hatte ich im Herbst vom Stoffmarkt mitgenommen. Allerdings nur 1 Meter, da ich zunächst T-Shirt nach einem anderen Schnitt daraus nähen wollte. Aber nach ein bisschen Puzzle-Arbeit habe ich doch alle Schnittteile untergebracht und habe es sogar geschafft das Rückenteil zu doppeln. Der Stoff ist jetzt sogar ganz aufgebraucht und nimmt keinen Platz mehr in meinen Stoffkisten weg ;)
Ich habe das T-Shirt für gut befunden und deswegen werde ich am Sonntag auf Stoffmarkt in Frankfurt gleichmal Ausschau nach schönen Jerseys halten, die zu Sommerkleidern des Schnittes werden sollen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Samstag, 7. April 2012

Osterkörbchen

Für morgen habe ich noch schnell ein Osterkörbchen nach dem Freebook von Einchen für meine kleine Cousine genäht. Das Freebook bekommt ihr kostenlos bei Farbenmix.
Zunächst hatte ich für mein Körbchen nur die jeweils drei senkrechen Streifen zugeschnitten und zusammengenäht und erst später den oberen waagrechten Streifen noch angesetzt, sodass mein Körbchen nun ca. 5 cm höher ist, als in der Anleitung beschrieben.

Das Volumenvlies habe ich, nicht wie in der Anleitung angegeben auf den Außenstoff gebügelt, sondern auf den Innenstoff, da meine Außsenseite aus Wachstuch besteht. Beim Absteppen des oberen Randes habe ich den Innenstoff dann etwas zum Außenstoff verschoben, so dass nun am oberen Rand ein schmaler Streifen des gepunkteten Innenfutters zu sehen ist.
Auf dem Innenfutter habe ich noch mein Label angebracht, welches ich mit den Wachstuchresten unterlegt habe, die beim Ausschneiden der unteren Ecken angefallen sind.

Liebe Grüße und ein frohes Osterfest,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 4. April 2012

Der Masse hinterher ;)

Während heute beim MeMadeMittwoch bestimmt wieder viele Shellys und Malinas zu sehen sind, gibt es bei mir heute Joana.
Kombiniert mit meiner Weste, die ich euch bereits vor 2 Wochen vorgestellt habe. Und noch einmal ohne Weste.
So wirklich überzeugt bin ich von dem Schnitt aber irgendwie nicht, mal schauen, ob noch weitere folgen werden oder nicht.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Mittwoch, 28. März 2012

Frühlings-MMM

Auch hier ist der Frühling richtig angekommen :)
Und bevor es am Wochenende leider schon wieder etwas kälter werden soll, kam heut mein erstes selbst genähtes Sommerröckchen zum Einsatz.
Genäht habe ich den Rock bereits 2009 zur Kommunion meines Cousins. Der Schnitt stammt aus der deutschen Special-Ausgabe der Knipmode vom Frühjahr/Sommer 2009 und ist Modell 105b. Das Heft hatte ich mir im Frühjahr 2009 zusammen mit dem schön leicht fallenden Stoff auf meinem ersten Stoffmarktbesuch gekauft.
Was die anderen Damen so tragen, könnt ihr wie immer bei Catherine sehen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 21. März 2012

Der Frühling hält Einzug :)

Bei diesen tollen Frühlingstemperaturen und strahlendem Sonnenschein konnte ich gar nicht anders und musste meine neue Bluse anziehen. :)
Den Stoff habe ich auch bereits auf dem Herbst-Stoffmarkt gekauft. Schnitt ist aus der Knipmode 11/2011 Modell 20. Dazu passend habe ich mir auch noch eine Weste genäht.
Schnitt ist aus der Knipmode Beilage 3/2010 Modell 109b. Der Stoff stammt auch vom gleichen Stoffmarkt. Es ist ein gestreifter, leichter Jeans-Stoff, gefüttert habe ich die Weste mit passend grauem Baumwoll-Karo.
Zur Abwechslung kann man die Weste natürlich auch zugeknöpft tragen. Ich glaube sie könnte ein echtes Basisteil in meinem Kleiderschrank werden. Mal schauen zu was ich sie noch kombinieren kann und wann es sie wieder zu sehen gibt ;) Auf jeden Fall wird nach diesem Schnitt noch mindestens eine weitere Weste in meinen Schrank einziehen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen MeMadeMittwoch-Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...