Mittwoch, 30. Mai 2012

Onion 2022, die zweite

Nachdem ich als erstes die T-Shirt-Version ausprobiert habe, kommt hier also nun endlich die Kleider-Version aus Jersey vom letzten Stoffmarkt in Frankfurt.
Und wenn es etwas kühler ist, ziehe ich noch eine dünne Strickjacke dazu an.
Das Kleid hat die Feuerprobe auf jedenfall bestanden, so dass sicher noch weitere folgen werden :)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S. Was die anderen Teilnehmer am MeMadeMittwoch schönes tragen, könnt ihr wie immer bei Catherine sehen.

Mittwoch, 16. Mai 2012

Me Made Mittwoch

Nachdem es Ende letzter Woche hier noch richtig schön warm war, ist es nun leider auch wieder kälter. Deswegen heute mal mit Hose unterm Kleid.
Das Kleid ist aus einer Knipmode von letztem Jahr. Genäht habe ich es auch schon für die letzte Sommersaison, nachdem ich diesen tollen, leichten Karo-Baumwollstoff im letztjährigen Hollandurlaub gefunden hatte.
Für die Knopfleiste brauchte ich 3 Knöpfe, aber ich konnte mich einfach nicht für eine Farbe entscheiden. Deswegen habe ich jetzt 3 verschiedenfarbige Blumenknöpfe auf meiner Knopfleiste.
Nachdem es heute aber nicht so warm werden soll, gehe ich heute noch mit Strickweste über dem Kleid aus dem Haus.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen Teilnehmer findet ihr wie immer bei Catherine.

Montag, 14. Mai 2012

antizyklisches Nähen

Das ist jetzt aber auch wirklich das letzte Teil für die kalte Saison.
Den Fleecestoff mit zwei unterschiedlich farbigen Seiten habe ich mir bereits letzten Herbst auf dem Stoffmarkt in Fürth gekauft. Nur habe ich da noch nicht so wirklich gewusst, ob ich lieber braun oder doch petrol außen haben möchte und so auch noch keinen Reißverschluss, Klettverschluss und Nähgarn eingekauft gehabt. Wegen dieses fehlenden Zubehörs habe ich dann auch erst mal andere Sachen genäht. Als ich mich schließlich dazu entschlossen hatte, dass die Jack als Hauptfarbe braun wird und ich mit der petrol-farbigen Seite Akzente setze, hat es jedoch auch noch ein bisschen gedauert bis ich schließlich die fehlenden Nähzutaten gekauft und dann auch wirklich die Jacke genäht hatte. So kam es, dass sie schließlich bei strahlendem Sonnenschein fertig geworden ist. Die Jacke ist ziemlich warm und so werde ich sie wohl erst im Herbst erst richtig ausgiebig tragen können, aber ich wollte die Jacke auch nicht ein halbes Jahr zugeschnitten in der Kiste liegen lassen. So kann ich sie vielleicht doch einmal tragen, wenn es etwas kühler ist.
Der Schnitt ist Pellworm von Farbenmix mit dem Freebook für einen großen Kragen ergänzt.
Die Taschenbeuter, den Unterarm, die Ärmelbündchen und die Innenseite des großen Kragens habe ich aus der petrol-farbigen Seite des Fleece gemacht. Und auch die Absteppungen sind mit petrol und in einem Zick-Zack-Stich, so dass sie sich besser abheben aus dem dicken Fleece.
Innen am Kragen habe ich noch ein Stückchen Webband mit eingenäht, so dass ich die Jacke auch aufhängen kann.
So, dass war jetzt aber das letzte warme Teil, das noch zugeschnitten war und ich kann unbesorgt mit der Frühjahrs- und Sommerproduktion beginnen.

Liebe Grüße,
eure Ann-Kathrin

Mittwoch, 2. Mai 2012

Frühling :)

Nachdem der Frühling letzte Woche nur farblich eingezogen war, kommt er heute auch kleidungstechnisch voll zum Zug.
Bei den Temperaturen der letzten Tage liebe ich meine Leinenhosen. Eine passende Bluse dazu und fertig ist mein luftiges Outfit für die wärmeren Frühlingstage. Genäht ist die Bluse nach einem Schnitt aus der Knipmode 4/2011 und zwar das Modell 10.
An ein Kleid oder Rock mit nackigen Beinen habe ich mich doch noch nicht getraut. Aber vielleicht jemand von den anderen MMM-Teilnehmern? Mal schauen was die nächste Woche bringt, vielleicht werde ich ja mutiger, wenn die Temperaturen so bleiben.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...