Donnerstag, 28. Februar 2013

Tasche Thea

Ich habe mal wieder eine neue Tasche für mich genäht und mache mit dieser heute zum ersten mal bei RUMS mit. RUMS steht für "Rums ums Weib". Bei dieser Aktion kann man jeden Donnerstag verlinken, was man für sich selbst gehandarbeitet hat.
Ich habe mir für den hoffentlich bevorstehenden Frühling eine neue Tasche genäht und zwar nach dem Schnitt Thea von Machwerk. Den Schnitt hatte ich schon länger daheim liegen und bin irgendwie noch nicht dazu gekommen sie zu nähen. Auch die Stoffkombi stand schon lange in meinem Kopf fest. Für den Winter war sie mir jedoch zu sehr frühlingshaft, aber jetzt passt sie :)
Der Schnitt ist genau wie die anderen Taschenschnitte von Machwerk auch wieder sehr schön durchdacht und gut beschrieben, so dass das Nähen wirklich leicht von der Hand geht. Ich habe die Tasche jedoch ein bisschen anders verstärkt wie angegeben. Und zwar habe ich den Blumenstoff der Außentasche vorne und hinten und die Taschenklappe einfach mit Volumenvlies H 640 verstärkt. Den Boden meines Außenstoffes habe ich nicht verstärkt, da ich hier ein dünneres Wachstuch verwendet habe und hier nicht Ausprobieren wollte, ob sich etwas aufbügeln lässt. Dafür habe ich jedoch die Innentasche mit H 250 verstärkt und zusätzlich nocheinmal mit dem Schnittmuster des Bodens H 250 ausgeschnitten und aufgebügelt.
Innen habe ich noch die in der Anleitung beschriebene Trennwand mit Reißverschlussfach eingebaut und hierbei den Innenstoff der Tasche jeweils mit H 250 verstärkt. Auf diese Weise hat meine Tasche eine schöne Standfestigkeit bekommen. Es war allerdings zum Schluss etwas mühselig alle Lagen zusammenzunähen, zu wenden und abzusteppen. Ich habe dafür eine 100er Nadel genommen und es hat alles super geklappt.
Verschlossen wird meine Tache mit einem annähbaren Magnetverchluss. Den Teil auf der Tasche habe ich vorm Schließen der Wendeöffnung allerdings nocheinmal abgemacht und um 2,5cm nach oben versetzt, da die Klappe ansonsten so weit nach unten gezogen wurde, jetzt sitzt sie lockerer.
Was die anderen Teilnehmerinnen heute für sich genäht haben könnt ihr hier sehen.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Kommentare:

  1. Ja die ist wirklich frühlingshaft. Stell sie ganz dicht ans Fenster, damit der Frühling sie auch sieht und sich blicken lässt :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die ist soooooooo schön!!!
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön geworden! Werde ich gleich etwas neidisch;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Ruft so richtig "Frühling" !! Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Tasche sieht super aus. Gefällt mir ausgezeichnet.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...