Sonntag, 21. September 2014

Einkaufsbeutel & Schlüsselanhänger #1

Mit diesem Geburtstagsgeschenk, das ich bereits im Juni verschenkt habe, melde ich mich mal wieder aus der Versenkung. Leider war es bei mir in letzter Zeit ziemlich stressig, so dass ich kaum an die Nähmaschine und gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Dies wird sich im nächsten Jahr allerdings auch kaum ändern, da ich jetzt im zweiten Jahr meines Referendariates bin und dann von Januar bis Mai Prüfungen haben werde. In den Sommerferien habe ich einiges zugeschnitten, so dass ich vielleicht Stück für Stück doch ein paar neue Teile nähen werde und hoffentlich auch ab und an dazu komme, sie euch hier zu zeigen.
Los geht es also mit einem Geburtstagsgeschenk für eine Freundin. Meine vier besten Freundinnnen bekommen jedes Jahr etwas genähtes von mir zum Geburtstag geschenkt und es beginnt wieder eine neue Runde, so dass ihr noch mindestens 3 dieser Sets sehen werdet, zugeschnitten sind sie zumindest schon einmal alle ;)
Die Anleitung für diese Tasche habe ich bei Pinterest gefunden, sie stammt von Stoffbüro. Die Tasche lässt sich im runden, organen Schnittteil komplett verstauen, so dass man sie gut in einer Handtasche aufbewahren kann. So hat man zum Einkaufen immer eine Tasche bereit und muss nicht auf Plastiktüten ausweichen.
Dazu gab es dann noch einen passenden Schlüsselanhänger. Das Geschenk ist sehr gut angekommen und die anderen drei Freundinnen freuen sich schon auf  ihren Geburtstag ;)
Ich hoffe mal, dass es bis zu meinem nächsten Post nicht wieder so lange dauert ;)


Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 25. Juni 2014

Bluse und Rock nack Knipmode (Modell 108 3/2014, Modell 29 6/2013)

Heute trage ich die letzte Woche schon angekündigte zweite Version von diesem Rock. Dieses Mal habe ich ihn aus einem schönen hellen türkis-blauen Jeans genäht, und ich glaube ich dieser Rock wird ein richtiges Basisteil in meinem Kleiderschrank werden. Auch dieser Rock hat wieder kleine Schleifchen bekommen, die man wegen der Bluse jedoch nicht sieht. Allerdings habe ich bei diesem Rock die Taschenbeutel weggelassen, da ich sie beim anderen Rock nie benutzt hatte und die Tascheneingriffe hinter den Schleifen immer unschön aufstehen beim Laufen.
Dazu trage ich eine Bluse, die eigentlich kleine beige Punkte hat. Wie bei allen Blusen, die ich nach Knipschnitten nähe, habe ich auch bei dieser die Schulter um 1,5cm verbreitert. Doch dieses Mal hat das leider gar nicht hingehauen... Ich habe am Vorder- und Rückenteil im Verlauf der oberen Armkugel wieder ein Stück weggeschnitten und erneut den Ärmel eingesetzt. Doch irgendwie wollte es immer noch nicht so richtig passen, so dass ich im Vorderteil noch einen Abnäher im Bereich der unteren Armkugel Richtung Brust gemacht habe. Jetzt passt die Bluse jedoch wunderbar und wird bestimmt ein leichter Begleiter im Sommer :)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S.: Die anderen Teilnehmer des MeMadeMittwoch findet ihr hier.


Mittwoch, 18. Juni 2014

Top "Frau Luise"

Ich habe wieder in meiner Jersey-Reste-Kiste gekrammt und mir ein zweites Top nach dem tollen Schnitt Frau Luise genäht.
Für die Rückseite hat der bunte Stoff jedoch nicht mehr gereicht, deswegen ist diese einfarbig orange geworden. Das stört mich jedoch nicht im geringsten, denn ich finde es macht das Top interessanter ;)
Den Rock habe ich bereits letztes Jahr genäht und ihn hier schon einmal vorgestellt. Er hat sich schnell zu einem Liebling in meinem Kleiderschrankn entwickelt, so dass am Wochenende noch eine zweite Version davon entstanden ist. Diese zeige ich euch dann aber nächste Woche.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

P.S. Was die anderen Teilnehmer des MeMadeMittwoch tragen könnt ihr hier sehen.

Sonntag, 18. Mai 2014

Tablet-Tasche

Für meine Patentante, die letzte Woche 70 Jahre wurde, habe ich eine Tablettasche genäht. Sie hat das Tablet schon länger und bewahrt es immernoch im Verpackungskarton auf ;) Deswegen hat sie jetzt von mir eine schicke Aufbewahrungsmöglichkeit dafür genäht bekommen.
Ich habe die Tasche mit Volumenvlies gefüttert, so dass das Tablet noch ein bisschen mehr Schutz bekommt.
Vorne habe ich außerdem noch eine extra Tasche aufgenäht, in der sich weitere Kleinigkeiten verstauen lassen.
Geschlossen wird die Tasche mit einem Klettverschluss.  Unter der Verschlusslasche habe ich außerdem mein Label angebracht, so dass es nicht sofort ins Auge sticht, aber trotzdem vorhanden ist.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Ann-Kathrin

Samstag, 10. Mai 2014

Easy Pocket Tote

Schon länger hatte ich mir eine Easy Pocket Tote zugeschnitten. Die Anleitung für diese Tasche habe ich natürlich bei Pinterest gefunden. Letzte Woche kam ich nun endlich dazu die Tasche auch zu nähen. Sie war wirklich einfach zu nähen und ging schnell von der Hand.
Der Außenstoff ist ein Strukturmöbelstoff, den ich schon vor über einem Jahr bei Stoff&Stil bestellt hatte. Er ist schön weich und griffig. Allerdings hatte meine Nähmaschine an manchen Stellen schon einiges zu tun, da hier mehrere Lagen aufeinanderlagen und diese gerade noch unter die Maschine gepasst haben. Sie hat aber alles einwandfrei genäht :)
Der Clou der Tasche sind die Außentaschen, die sich auf allen Außenseiten befinden. Diese sind innen gefüttert und mit einer Paspel oben abgesetzt. Sie geben der ansonsten schlichten Tasche einen schönen Hingucker.
Für die Paspel habe ich einen Streifen geschnitten, eine Kordel eingelegt und gleich zwischen Außen- und Innenstoff mitgefasst. Das nächste Mal werde ich jedoch erst die Paspel zusammennähen, da es an manchen Stellen leider nicht so schön gleichmäßig geworden ist, wie hier auf dem Bild.
Die Taschenträger werden erst nachträglich an die Tasche angenäht. Dazu wird eine Lasche durch einen D-Ring gezogen und dann am Taschenkörper festgenäht. Für den Träger wird ein beliebig langer Streifen genäht und ebenfalls am D-Ring befestigt.
Innen habe ich noch eine RV-Tasche über die gesamte Breite genäht, damit ich meinen Geldbeutel und Schlüsselbund sicher verstauen kann. Da die Tasche mit einem Magnetverschluss verschlossen wird und ansonsten oben offen ist, ist mir diese Variante die sichere ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin





Mittwoch, 7. Mai 2014

Top "Frau Luise"

Erst eine lange Pause und diese Woche bin ich gleich schon wieder beim MeMadeMittwoch dabei. Schon lange schlummerte das Ebook FrauLuise von Schnittreif auf meinem Computer. Und da jetzt hoffentlich bald wärmere Temperaturen kommen, war es natürlich höchste Zeit den Schnitt endlich einmal auszuprobieren. Zum Top habe ich eine Strickjacke kombiniert, die seit letztem Jahr viel und gerne getragen wird. Leider sieht man ihr das an manchen Stellen schon so langsam an. Deswegen halte ich im Moment Ausschau nach einem weich fallenden, dünnen Strickstoff, damit ich mir noch eine zweite Version nähen kann.
Da ich erst einmal die Passform probieren wollte, habe ich das Passform letzte Woche aus zwei Reststoffen zugeschnitten. So habe ich auch gleich wieder ein bisschen Platz in meiner Stoffkiste geschafft. Ich habe das Oberteil gedoppelt und sowohl den Hals- als auch den Armausschnitt rechts auf rechts zusammen genäht und durch die Träger gewendet, dann noch schnell das Unterteil angenäht und schon war das Top fertig. Es lies sich wirklich schnell nähen, so dass wohl noch ein paar mehr entstehen werden. Und da die einzelnen Schnittteile relativ klein sind, kann ich hoffentlich auch ein bisschen Reste-Abbau betreiben.
Wie bei vielen anderen legen sich auch bei mir die Wickeloberteile unter der Brust in Falten. Ich habe aber auch schon ein paar Tops gesehen, bei denen diese Falten nicht waren. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp, was ich beim nächsten mal ändern könnte, damit diese Falten verschwinden?

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 30. April 2014

Bluse nach Knipmode 5/2013, Modell 18

Nach langer Zeit bin ich auch endlich mal wieder beim MeMadeMittwoch dabei.
Die Bluse habe ich bereits letztes Jahr genäht. Sie ist genau wie diese Bluse nach einem Schnitt aus der Mai Burda 2013 genäht. Den tollen Stoff gab es letztes Jahr auf dem Holländischen Stoffmarkt.
Wie ihr auf dem Foto seht, habe ich mir auch einen Fernauslöser für meine Kamera gekauft. So ganz haben wir uns allerdings noch nicht angefreundet, deswegen gibt es heute auch nur ein Bild für euch. Ich glaub ich muss den Fernauslöser noch ein bisschen in Kombination mit verschiedenen Einstellungen testen, um bessere Ergebnisse zu bekommen. Vielleicht lag es aber auch einfach am schlechten Licht heute.. 

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Sonntag, 27. April 2014

Wendetasche #7

Wie heißt es noch so schön: Man sollte niemals nie sagen ;)
Eigentlich dachte ich, dass ich mit dem Nähen von Wendetaschen erstmal durch bin. Aber vor ein paar Wochen kam eine Freundin zu mir und fragte, ob ich ihr noch so eine tolle Tasche nähen kann, wie ich ihr geschenkt habe. Sie hatte ihre Tasche in der Uni dabei und eine Studienkollegin war so begeistert von ihrer Tasche, dass sie ihr gerne eine zu ihrem Geburtstag schenken möchte. Die Freundin hat auch gleich Stoff gekauft und so ist letzte Woche dann schließlich diese Wendetasche entstanden.
 Genäht habe ich die Tasche wieder nach der genialen Anleitung für eine Wendetasche von Pattydoo. Sie erklärt in einem DaWand-Nähschulen-Video Schritt für Schritt, wie eine solche Tasche genäht wird, so dass es auch für Anfänger absolut machbar ist. Ich habe die Tasche mitlerweile schon so oft genäht, dass ich sie fast im Schlaf nähen kann ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Mittwoch, 23. April 2014

Knuffelpferdchen

Schon vor Weihnachten ist dieses Knuffelpferdchen nach einem Schnitt von Farbenmix entstanden. Ich habe es für meine kleine Cousine, die total auf Pferde steht, als Weihnachtsgeschenk genäht. Sie hat sich auch total gefreut und es gleich zum Knuddeln genommen.
Genäht habe ich es aus einem Doubelface-Fleece, den ich noch von einer Fleece-Jacke, die ich für mich genäht hatte, übrig hatte. So ist das Pferdchen schon kuschelig weich geworden. Genau richtig als Kuscheltier für kleine Kinder.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Samstag, 19. April 2014

Mäppchen

Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung. Leider komme ich neben meinen Referendariat nicht wirklich viel zum Nähen... Ich sitz ziemlich viel am Schreibtisch, um meine Sachen für die Schule vorzubereiten und wenn ich dann mal Zeit habe, verbringe ich sie meistens lieber mit meiner Familie als alleine an der Nähmaschine zu sitzen. Aber trotzdem springt ab und an etwas unter meiner Maschine hervor. Vor 2 Wochen war ich außerdem mal wieder auf einem holländischen Stoffmarkt in Wiesbaden und hab ein paar Stoffe für Kleidung eingekauft. Die Sachen wollen natürlich in diesem Sommer noch getragen werden, deswegen hoffe ich einfach mal, dass ich in nächster Zeit ein bisschen öfter an die Nähmaschine komme.
Im Feburar ist bereits dieses Mäppchen entstanden.
Es ist nach dem gleichen Schnitt wie meine anderen Mäppchen auch entstanden und ist für die letzte Freundin in der Runde. Nun sind also alle mit Mäppchen versorgt und ich muss mir für Juni, wenn die nächste Freundin Geburtstag hat, eine neue Kleinigkeit überlegen. Sie warten nämlich alle wieder auf etwas genähtes und sind schon gespannt, was ich mir dieses Jahr überlegen werde ;)

Liebe Grüße und schöne Ostertage,
Ann-Kathrin

Donnerstag, 20. März 2014

Tasche Chevron

 Schon über ein Jahr ist diese Tolle Tasche fertig und ich habe sie letztes Jahr auch schon fleisig getragen. Nur zum Vorstellen hier im Blog bin ich noch nicht gekommen...
Genäht ist die Tasche nach dem Schnitt Chevron von Lillesol und Pelle. Sie ist zwar etwas aufwändiger zu Nähen, aber dieser Aufwand lohnt sich wirklich. Die Tasche ist schön geräumig und es passen sogar Unterlagen in DIN A4 rein.
Die Seitenwand der Tasche habe ich aus gelben Kunstleder gearbeitet, dadurch ist die Tasche ein bisschen stabiler. Den schönen Stoff habe ich mir letztes Jahr im Frühling auf dem Stoffmarkt Holland gekauft. Die Farben lagen so schön zusammen und da war sofort klar für mich, dass ich mir daraus eine Tasche nähen werde.
Geschlossen wird die Tasche mit einem Endlosreißverschluss, der an einem Ende über die Tasche hinausragt, so dass sie sich sehr weit öffnen lässt und gut befüllt werden kann. Innen findet sich dann noch mein Namensschildchen, dass ich zum Hervorheben erst auf ein kleines Reststückchen genäht habe und dann erst auf die Tasche.
Diese Tasche ist mein heutiger Rums-Beitrag. Hier könnt ihr sehen, was die anderen diese Woche tolles genäht haben.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Sonntag, 9. März 2014

eBook-Reader-Tasche

Meine Patin hat vor Weihnachten noch eine eBook-Reader-Tasche für ihre Schwägerin bei mir "bestellt". Die ist natürlich rechtzeitig zu Weihnachten fertig geworden und hat der Beschenkten sehr gut gefallen. Lediglich zum Bloggen bin ich irgendwie noch nicht gekommen.
Genäht habe ich die Tasche aus dem tollen Daimer-Wollfilz, den es in München direkt am Marienplatz gibt. Wer nicht die Möglichkeit hat direkt in diesem schönen Laden einzukaufen, kann den Filz vielleicht bald wieder bei mymaki über Dawanda bestellen.
Die Tasche an sich war mir noch etwas zu schlicht. Deswegen habe ich noch ein Webband aufgenäht und den Namen der Beschenkten aus Filz ausgeschnitten und ebenfalls aufgenäht.
Ein weiteres Weihachtsgeschenk habe ich noch für euch, das ich noch nicht gezeigt habe ;)

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Sonntag, 16. Februar 2014

Wendetasche #6

Mein letzter Post ist auch schon wieder etwas her, aber irgendwie ist das Referendariat doch sehr stressig, sodass ich nur wenig zum Nähen und noch weniger zum Posten komme. Ich habe allerdings noch Bilder von ein paar Sachen auf meinem Rechner schlummern, die ich euch nun nach und nach zeigen möchte.
Den Anfang macht Wendetasche #6. Im Dezember hatte Freundin S. Geburtstag, die letzter im Bunde, der die Tasche noch fehlte ;)
Auch dieses Mal habe ich wieder tollen Deko-Stoff von Ikea verwendet. Der ist wirklich genial für diese Tasche. Da ich ihn sowohl innen als auch außen nehme, braucht es gar keine Verstärkung mehr und die Tasche hat auch so eine schöne Festigkeit.
In 2 Wochen feiert Freundin E. Geburtstag. Diese hat zwar schon eine Wendetasche, aber ihr fehlt noch das Schlamper-Mäppchen, das alle anderen schon bekommen haben. Deswegen werde ich bis dahin meine Nähmaschine mal wieder entstauben und etwas schönes für sie zaubern :)
Liebe GRüße,
Ann-Kathrin

Sonntag, 5. Januar 2014

Kinder-Kleidchen

Hallo,

ich möchte euch allen auch noch ein schönes neues Jahr wünschen. Ich habe für euch noche ein paar Dinge die bereits letztes Jahr entstanden und die ich euch nun nach und nach zeigen möchte. Als erstes kommt ein Kleidchen, welches ich für den 3. Geburtstag meiner kleinen Cousine Anfang Dezember genäht habe.
Die Schnitte für Kleid, Unterziehpullover und Leggings stammen alle aus der Ottobre 4/2013.
Die Blende des Kleidchen habe ich allerdings etwas ander genäht, da ich mit der Anleitung von Ottobre nicht so wirklich zurecht gekommen bin. Also habe ich den Verschloss mit einem Stoffstreifen verstürzt und dabei kleine Schlaufen für die Knöpfe zwischen gefasst.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...